6.10.2008

Hallo ...,

nachdem der letzte Transport nach Sangonera/Murcia am vorletzten Wochenende gut geklappt hat (alle 40 Tiere sind auf Pflege- oder Endplätzen toll untergebracht... bis auf eine Katze, die ich gestern wieder abholen musste, obwohl sie nur ein Schatz ist. supersüß, gesund - wenn auch komplett unterernährt - und putzig (auf der Salvanos-Seite die Nr. 92p - Lucy jetzt.....:-) und jetzt wohl als Vierte im Bunde bei mir bleibt [versteht sich bisher sehr gut mit meinen anderen drei Katzen und hat auch's Herli um den Finger gewickelt, mich sowieso]), kann es gut sein, dass wir evtl. nächsten Samstag noch einmal fahren. Diesmal fahre ich wieder selber mit, da ich drei Tage Urlaub habe und die Gelgenheit günstig ist:-)

EIN Grund für die schnelle weitere Fahrt ist natürlich das wirklich große Elend dort, aber uns lassen auch die Schicksale der Tiere nicht los, die - obwohl wir sie fest eingeplant hatten - in dem Lager "verschwunden" sind - die Freiheit und das Leben bereits vor Augen... Das kann bedeuten, dass sie bereits tod sind... aber auch, dass sie in dem Gewühl einfach nicht auffindbar waren. Deshalb lassen wir weiter suchen (eine Hündin wurde bereits wiedergefunden und sofort rausgeholt) und Mitarbeiter von Salvanos nehmen die aufgefundenen und einige weitere für uns aus dem Lager.

Natürlich benötigen wir für diese armen Seelen noch schöne, liebevolle Plätze!!!!

...Wenn wir die Fahrt in der Kürze der Zeit organisieren und vor allen Dingen finanzieren können... Spenden sind natürlich immer mehr als willkommen: Vewendungszweck "Sangonera/Murcia", Bankverbindung siehe www.luckyanimals.de

ICH BRAUCHE AUCH NOCH DRINGEND PFLEGE- ODER NATÜRLICH BESSER NOCH ENDSTELLEN FÜR KATZEN!!! EIN Foto von "93P",
 bei den anderen weiß ich noch nicht wie sie aussehen, denn nur den wenigsten Tiere - und vor allem Katzen - sind bisher zur Vermittlung fotografiert worden.... Vielleicht findet sich auch noch jemand, der eine andere Katze aufnehmen möchte. Denn wir können ja leider nur die Tiere rausholen, für die wir im voraus einen Platz finden. Katzen sind leider noch schwerer zu vermitteln...

Zu sehen sind einige der Tiere aus Sangonera unter folgenden Link:

http://www.salvanos.es/perros/

(viele der von uns bereits vorreservierten Hunde (Katzen leider nicht) sind mit "Anjo" gekennzeichnet!)


Es wäre toll, wenn sich Katzen- und Hundefreunde DRINGEND für Pflege- oder Endplätze melden würden!


Der Organisation zuliebe - obwohl jeder bei uns Hunde wie Katzen gleichermaßen liebt:

Katzenfreunde bitte bei mir melden: anja@luckyanimals.de

Hundefreunde bei: andie@luckyanimals.de oder sabrina@luckyanimals.de

Betreff: Hunde/Katzen Murcia/Sangonera, Fahrt Mitte Oktober

Es wäre toll, wenn Du das an Deine Verteiler weitergeben könntest.... damit wir noch viele der armen Fellnasen retten können bevor es zu spät ist!

Herzlichen Dank und viele liebe Grüße, Umarmung

Anja

www.luckyanimals.de

 

 

12.10.08 02:27


Auszug aus einem Bericht von Salvanos

14.08.08 Bericht von SALVANOS

Gestern Nachmittag wurde einer Gruppe von Tierschützern gestattet, den vorderen Teil von Proaniplant zu betreten.Wir konnten endlich mit Baden und Scheren beginnen und außerdem Fotos von ihnen machen, um so schnell wie irgend möglich Pflege- und Endstellen für sie zu finden. Es war ein sehr harter Nachmittag mit sehr viel Arbeit und sehr viel Hitze. Obwohl freiwillige Helfer zu unserer Unterstützung kamen, ALLEN HERZLICHEN DANK, konnten wir nur eine verschwindend kleine Anzahl der dortigen Tiere betreuen und registrieren.
WIR BENÖTIGEN MEHR HELFER MIT ELEKTRISCHEN HAARSCHNEIDERN UND SCHEREN DIE BEREIT SIND, HUNDE ZU WASCHEN UND UNS BEI DER BESTANDAUFNAHME DURCH FOTOS ZU UNTERSTÜTZEN.
Am kommenden Freitag, dem 15. August um 9 Uhr werden wir wieder dort sein, HELFT UNS und legt Hand an, wir brauchen Euch. Die Tiere brauchen Euch. Die negative Nachricht ist, dass der Zutritt nur bestimmen Freiwilligen gestattet wurde, leider wurde er einem unserer Mitglieder verwehrt, weil sie die Klage gegen Proaniplant einreichte.
ADOPTIONEN/PFLEGESTELLEN:
Wir haben angefangen, Fotos der Tiere vor einer weißen Tafel zu machen, auf der Geschlecht und eine minimale Beschreibung stehen.
Bitte, nehmt diese Tiere auf, lasst sie durch die Verteiler gehen, adoptiert sie. Wir müssen wo viele Tiere wie nur irgend möglich retten.
Da mehrere TSV aus Murcia sich an der Aktion beteiligen, ist es sehr wichtig, auf die Kontaktadresse für die einzelnen Hunde zu achten.
Wenn jemand die Möglichkeit hat, selbst nach Sangonera zu fahren, nehme er bitte das ausgedruckte Foto des jeweiligen Tieres mit, damit die Angestellten wissen, um welchen Hund oder Katze es sich handelt, und gebe uns dann eine kurze Nachricht, damit wir es von der Notliste nehmen können.

(...)

12.10.08 02:23


Gratis bloggen bei
myblog.de